Ist Ihre Reiseapotheke auch vollständig?

Mit dem Vierbeiner am Strand toben, ausgedehnte Spaziergänge unternehmen und Extra-Kuschelstunden einlegen – ein Urlaub mit Hund ist etwas Herrliches. Doch bevor es losgeht, muss der Tierfreund an einiges denken.
 

Denn: Wenn der Hundehalter sich nicht ausreichend vorbereitet, kann der lang ersehnte Urlaub statt Entspannung Schwierigkeiten bereiten, beispielsweise, wenn der Hund Durchfall bekommt. Auch an ausländische Bestimmungen muss gedacht werden: Je nach Reiseziel, müssen der EU-Heimtierausweis bereit liegen und die entsprechenden Impfungen erledigt sein. Die Reiseapotheke für den Hund gehört zur wichtigen Ausrüstung im Urlaub. Im Folgenden eine Empfehlung, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit hat. Lassen Sie sich von Ihrem Tierarzt beraten.

 

  • Mittel gegen Reisekrankheit und geeignetes Beruhigungsmittel
  • Mittel zur Ersten Hilfe bei Magen,- Darmverstimmung
  • Wundspray / evtl. Schmerzmittel
  • geeignete Heil-Salbe für eventuelle Verletzungen
  • Verbandsmittel
  • geeigneter Ohr-Reiniger für Tiere
  • Mittel gegen Parasiten
  • Zeckenzange
  • ("Spot-on", Band oder Spray)
  • ggf. Medikamente, die das Tier regelmäßig braucht