Mission Toilettenrolle

Wussten Sie eigentlich wie viel Papier auf eine einzige Toilettenrolle passt?

Ich weiß es jetzt. Und mein Frauchen auch. Also letztens habe ich meinen Zweibeiner im Bad besucht. Mein Mensch stand singend unterder Dusche. Die Welt war in Ordnung. Noch.

Als ich so da saß, überkammich so eine Langeweile. Da schaute ich auf die weiße Papierrolle. Zack, mit den Krallen rein ins weiche Material und ab ging die Rolle! Wahnsinn, was da alles runterkam! Während die Dusche rauschte, mein Mensch immer noch schräg sang, widmete ich mich der Zahnbürste, dem Schminketui und der Nagelbürste, die nach Wildschweinhaaren roch. Alles sehr schöne Spielzeuge! Leider nicht sehr standhaft... nach und nach puzelten sie in die offene Toilette, auch die Zahnbürste... gerade in dem Moment, als ich auf dem Fenstersims beobachtete, wie die offene Dose von Frauchens Gesichtscrème im Toilettenwasser versinkt, kommt meine Dame pfeifend aus der Dusche. Mit einem freudigen „Miau“ begrüße ich sie. Noch etwas abgelenkt, von meinem Kunstwerk „Toilettenrolle“, registriert sie dann aber sofort, wie gebannt ich in die Toilette schaue ... Es ist schon herrlich, wenn man so einen Spielplatz mit seinem Menschen teilen kann!


... Euer Elvis