Check-up beim König

Es gefällt mir ganz und gar nicht, wenn Frauchen mich zwingt, mein Revier zu verlassen.

Nach zahlreichen Übungen fühle ich mich zwar ganz entspannt in der Katzenbox, aber schön ist es nicht.


„Elvis, das muss jetzt mal sein“, höre ich noch von Frauchen. Würde ich sprechen können, hätte ich zu ihr gesagt: „Wirklich? Du willst deinen König verschleppen? Das geht gaaaar nicht!“ Einfach nur respektlos!

Zack! Prompt finde ich mich auf dem Behandlungstisch des Tierarztes wieder. Wiegen, abtasten, ins Maul schauen – das volle Programm. Und ehe ich mich wehren kann, hat der Tierarzt auch noch Blut abgenommen. In welchem Film bin ich hier? Geriatrisches Profil, Blutwerte checken: Das alles interssiert mich nicht die Bohne.

„Alle Achtung, gute Werte für einen älteren Herrn“, so der Tierarzt. Ganz entzückt und mit einem entrückten Blick packt mich Frauchen wieder in die Box. Demnächst nochmal eine Zahnstein-Entfernung - was auch immer. Na, herzlichen Glühstrumpf! Im kommenden Jahr nochmal hin! Vielleicht wandere ich vorher aus, aber bis es soweit ist, habe ich den jetztigen Vorfall wieder vergessen und Pläne für 2019 finde ich sowieso überflüssig

... Euer Elvis ©www.presse-punkt.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz akzeptieren