Ablenkung im Garten

Wenn ich ein Mensch wäre, hätte ich an diesem Tag bestimmt ein breites Grinsen im Gesicht: Ich schaue in den Garten und entdecke ein komisches Szenario. Was ist das? Die Menschen in meinem Garten kenne ich, aber was um Himmels Willen treiben sie da?

Mit Spaten, Harke und Eimern sind sie voller Tatkraft im Erdreich zugange. Feuchte glänzende Gesichter haben Herrchen und Frauchen als sie umgraben, Löcher buddeln, Pflanzen hineinsetzen und literweise Wasser anschleppen. Stundenlang im Garten buddeln – warum tun Menschen so etwas? Ich verstehe es überhaupt nicht. Zwar haben sie mit den unnützen Pflanzen die meiste Arbeit, aber die „Katzen-Projekte“ sind sehenswert: duftige Kräuter, eine Tonröhre und ein Naturkratzbaum! Ich muss mich selber loben: Gut, dass Menschen an mich denken, so haben sie manchmal ganz nützliche Ideen ... Euer Elvis ©presse-punkt.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz akzeptieren