Elvis erzählt: Fitness mit kreativen Ideen

Ich habe mal gehört, dass bei älteren Herren regelmäßige Gymnastik von Vorteil sein könnte. Nach ausgiebigen Analysen, habe ich den Entschluss getroffen es auch zu probieren. Katzen sind ja wahre Yoga-Meister. Menschen erkennen es spätestens, wenn sie die Viecher mal bei der täglichen „Fell-Wäsche“ beobachten. Dies ist natürlich auch Gymnastik. Doch ich will mehr.

Als ich Klimmzüge am alten Holzschrank unternommen habe, hat es allerdings Ärger gegeben. Und das Schaukeln an der Gardine war auch keine gute Idee. Ebenso das Balancieren vorbei an Spüle und Herd wurde von Frauchen als gute Übung nicht wirklich gewürdigt....

 

Also was ist zu tun? Wo kann ein alter Kater vernünftig turnen? „Elvis, geh‘ doch mal raus!“ Ja, das könnte ich, aber spaßiger ist es, Frauchen in meine Übungen einzubinden. Jetzt habe ich einen Plan: Früh morgens werde ich auf der Bettdecke turnen.

 

Wie bei einer Kneip-Tour vertrete ich mir die Beine! Und zwischendurch reibe ich meine Nase durchs Frauchens Gesicht und wecke die Dame mit meinen Schnurrhaaren, die ganz sanft ihr Gesicht berühren. Ich bin überzeugt, das wird sie begeistern ... Euer Elvis. ©presse-punkt.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.