HCM: Frühe Reaktion kann Tierleben retten

Charlotte macht einen ganz munteren Eindruck. Dennoch: Sie hat einen enormen Appetit bei gleichzeitigem Gewichtsverlust – ein von mehreren möglichen Symptomen einer Schilddrüsenüberfunktion. Sie zählt zu einer verbreiteten Erkrankung älterer Katzen. Eine Blutuntersuchung bringt bei Charlotte Bestätigung. Die Früherkennung ist enorm wichtig, gehört die Schilddrüsenüberfunktion und auch der Bluthochdruck zu Beschwerden, die HCM – die hypertrophe Kardiomyopathie – eine Herzmuskelerkrankung begünstigen.

Weiterlesen ...

Katze beim Tierarzt! Das kann geübt werden

Welcher Katzenhalter kennt das nicht: Mieze muss zum Tierarzt,

Weiterlesen ...

Kotabsatz der Katze: Symptome erkennen

Verantwortungsvolle Tierhalter haben ein Auge auf den Kotabsatz des Tieres.

Weiterlesen ...

Verstopfung: Symptome erkennen

Kater Mario hält sich auffallend lange in seiner Toilette auf. Gut, dass die Tierhalterin ein Auge auf ihn hat – Mario scheint Probleme mit dem Kotabsatz zu haben.

Weiterlesen ...

Weihnachten - richtiges Verhalten Katzen

Nicht immer endet die Spiellust von Katzen am Weihnachtsbaum glimpflich. Nicht immer bleibt es bei einem Chaos, das man mit einem Schmunzeln beseitigen könnte.

Weiterlesen ...

Geheime Botschaften für Hunde und Katzen

Sowohl Hunde als auch Katzen nehmen in ihrer Umgebung Geruchsbotenstoffe auf, so genannte Pheromone.

Weiterlesen ...

Gefahren im Advent

Seien Sie als Tierhalter in der Adventszeit vorausschauend: Heißes Fondue, brennende Kerzen sowie üppige Dekorationen bergen zahlreiche Gefahren für Tiere. Besonders für Nager und Jungtiere sind die schlängelnden Kabel der Weihnachtsbeleuchtung interessant und Katzen sind fasziniert von Christbaumkugeln.
 

Weiterlesen ...

Frostschutzmittel lockt Vierbeiner magisch an

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Da sind Schnee und Frost nichts Ungewöhnliches. Deshalb benutzen zahlreiche Autofahrer „Glysantin“, ein Frostschutzmittel für den Kühler.
 

Weiterlesen ...

Schmerzen bei Katzen frühzeitig erkennen

Wenn wir Menschen über Schwindel, Übelkeit oder Kopfschmerzen klagen, können wir uns mitteilen und den Schmerz umschreiben. Tiere können das nicht. Das bedeutet aber nicht, dass Tiere ein geringeres Schmerzempfinden haben als wir Menschen. 
 

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.