Köchin in Aktion

Mein Frauchen kocht ja gerne für uns. Oh ja, sie ist da sehr ambitioniert...da wird auch nichts dem Zufall überlassen: Tierärzte werden befragt, Pülverchen gekauft, Zutaten fein säuberlich abgewogen, auf einer speziellen Waage natürlich. Ich sitze meist am Küchenfenster und schaue mir das Schauspiel an.

Weiterlesen ...

Perfektes Zeitgefühl

Mein Frauchen braucht keinen Wecker. Sie hat mich! Mein Frauchen, braucht nicht an die Mittagspause zu denken. Sie hat mich! Mein Frauchen braucht sich auch nicht darum kümmern, pünktlich Feierabend zu machen.

Weiterlesen ...

Zauberwort „Quarantäne“

Endlich: Ich habe mein Frauchen für mich alleine! Was habe ich alles angestellt: Mein Fell frisiert, Karate-Sprünge geübt, Pediküre betrieben, Klorollen aufgewickelt. Alles nur, um sie zu beeindrucken. Und jetzt?

Weiterlesen ...

Ablenkung im Garten

Wenn ich ein Mensch wäre, hätte ich an diesem Tag bestimmt ein breites Grinsen im Gesicht: Ich schaue in den Garten und entdecke ein komisches Szenario. Was ist das? Die Menschen in meinem Garten kenne ich, aber was um Himmels Willen treiben sie da?

Weiterlesen ...

Hektik am Morgen ...

Ja, jetzt ist es geschehen: Lange stand die Wohnung direkt neben unserer Behausung leer. Auf einmal kam der Möbelpacker und zwei junge Leute dazu. Der Möbelpacker ging, die jungen Leute blieben. Und jetzt nerven sie.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz akzeptieren