Mockup Buchtipp_Januar_2022

Buchtipp: Verstehen lernen

Ganz überrascht ist man, wenn der Tierarzt seinen Hund schon als „Senior“ einstuft. „Das gibt‘s doch nicht! Mein Hund ist doch nicht alt!“ Doch langsam müssen wir erkennen, dass unser tierischer Freund zwar fit, aber in die Jahre gekommen ist. Das anzuerkennen ist der erste Schritt, sich auf die Bedürfnisse eines älteren Hund einzustellen. TV-Hundetrainer Martin Rütter und seine Mitarbeiterin Andrea Buisman zeigen, an was alte Hunde besondere Freude haben, wie man sie möglichst lange fit hält und worauf man Rücksicht nehmen muss. Auch Alterskrankheiten und das Thema Abschied werden besprochen. Zudem gibt es viele Erfahrungsberichte von Hundehaltern über ihre vierbeinigen Senioren.

Graue Schnauzen sind zum Beispiel ungern allein, brauchen ihren menschlichen Partner und viel Zuwendung.  Hundesenioren sind langsamer, die Spazierwege werden kürzer, doch die Bindung zwischen Mensch und Hund wird nochmals intensiver.

Print_Buchtipp_Januar_2022
Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail