Kater Elvis: “Nightwalk” im Sommer

Uhhhh, der Sommer ist da! Obwohl ich schon ein weiser, erfahrener Kater bin, werde ich auch von den Geräuschen der Insekten und den Düften der Gräser gelockt. Da entfernen wir Katzen uns prompt gegen jeder Gewohnheit vom häuslichen Futternapf. Dann pfeifen wir auf die Sicherheit, auf die kuscheligen Plätze und sogar auf unsere Menschen. Das ist der Rock ‘n‘ Roll der Haustiger! Yeah! Welche Gefahren auf uns warten – das interessiert uns nicht. Tja, so ist das bei uns Katzen.

Also, haue ich mir abends noch einen leichten Snack rein und dann geht‘s ab nach draußen. Ich finde es fantastisch, an lauen Sommerabenden durch die Straßen zu streifen. Dann fühle ich mich wie ein richtiger Kater: stark, eigenständig, wild. Passend zu meinem Namen bin ich dann „der King“! Ich schleiche nicht, ich stolziere königlich und strotze nur so von Selbstbewusstsein. Alles wird gecheckt, beschnüffelt – ich habe nachts alles im Griff! Mir kann keiner was!

„Okay, Elvis – bereit für den Nightwalk?“ sagt Frauchen und greift nach dem Haustürschlüssel.  … Oh, Mann, na gut, na gut, die Wahrheit: Ich bin jenseits der 15 und sehe schlecht, meine Anstandsdame begleitet mich … warum muss hier in dieser Rubrik immer alles ausgeplaudert werden!!! Ich möchte doch auch eine Legende sein …

Euer Elvis

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail